Rosenmontag in Rietberg

auch dienst am rosenmontag war ein großes ereignis…

angefangen hat der tolle tag mit dem kinderumzug und einer horde blagen, die sich wie die tiere auf die bonbons gestürzt haben. doch wer wusste es zu verhindern? „super-laura“, indem sie sich stampfend auf die bonbons warf. 😀 😀 naja , leicht übertrieben ist das ja schon, doch das kleine kind war echt traurig wegen dir, laura. richtig so! 😉 😀 schließlich haben uns die kleinen blagen ausgelacht, als wir singend und tanzend mitten auf der straße am abgrooven waren. sanitäter können halt nicht immer total steif durch die gegend trotten, merkt euch das! 😉

der darauf folgende große umzug war genauso lustig. pedro is einfach spitze, wenns darum geht schnappis und elche anzulabern. war ja wirklich nett, dass wir diese flauschigen, großen knölle umarmen durften, aber eine antwort hab ich doch noch zu geben: NEIN, ICH MÖCHTE NICHT IN DEINEN SCHWITZKASTEN KOMMEN!

aber zurück zu den angenehmen dingen 😉 : schöne grüße an alle leute vom drk, die dienst in rietberg gemacht haben, ihr seid einfach spitze! richtig tolle stimmung und ein haufen sympathischer leute, mit denen man heftigst spaß haben konnte. das tanzen auf den straßen hat voll bock gemacht… wären wir mal nicht gefilmt worden. :-„

egal, nächstes jahr wird es wieder genauso toll, ganz bestimmt! 🙂

Weiberfastnacht in Rietberg

von einachsigen dreiseitenkippern, gliedermaß-stäben und lichtwerfern…

wir waren jedenfalls von anfang an, bis fast zum ende in unseren roten kostümen da und saßen 70% der zeit in einem weißen container, in der nähe eines festzeltes „im ennebutt“. dort haben wir (an dieser stelle möchte ich mich mit den worten unseres vorstandschefs des drk aus versmold an die bedeutendsten physiker der geschichte, die den bau meines laptops für möglich gemacht ghaben bedanken: „ihr seid spitze jungs, weiter so!“.) musik gehört, zwischendurch nen filmchen geguckt, gegessen, getrunken, uns nett mit unseren kollegen unterhalten und – ach ja – einige patienten versorgt, die teils von alleine kamen, teils von frierenden drk-mitarbeitern, die den ganzen tag über das veranstaltungsgelände gelaufen sind zu uns gebracht wurden.

den punkt mit dem „unterhalten“ möchte ich noch einmal hervorheben, da wir während dieser tätigkeit von zwei mädels erfuhren, das sie sich, seit dem wir ihnen von diesem blog erzählt haben, diese seite nahezu täglich anschauen. …tja unsere fans… 😉 also vom pedro und mir ganz liebe grüße an carina und laura, die sich diesen artikel sicher durchlesen werden, so wie alle die durch sie an unsere internetadresse gekommen sind.

leider haben wir von dieser „veranstaltung von welt“ keine fotos gemacht, weil wir unsere kamera vergessen haben, doch carina, die genau wie wir eine künstlerische ader hat, hat einen visuellen beitrag geleistet, den ich euch nicht vorenthalten will.
dieses meisterwerk ist überschrieben mit dem tietel „Wir beim Dienst in Rietberg“ und stellt sie, laura, pedro und mich dar.

tja, ich werd dann mal gleich duschen gehen, da ich grade erst aufgestanden bin. heute, morgen, übermorgen, und überübermorgen sind wir nämlich wieder auf langen diensten, bis sonntag auf unserer kirmes „sünne peider“ in versmold, am montag wieder in rietberg. wer interessiert ist kann sich gerne die seite des drk-versmold anschauen, unter dem bild gemeinschaft kommt er dann auf unseren internetauftritt. gerade in den nächsten tagen sollte man diese seite im auge behalten da wir einige große anderungen an ihr vorgenommen haben, die bald online erscheinen werden.

Andy-H

Seite 1 von 512345

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: Error validating application. Application has been deleted.
Type: OAuthException
Code: 190
Please refer to our Error Message Reference.