Mc Donalds in Dissen – Erster Eindruck

So, ich berichte mal 😉
Ich war am ersten Tag dort, und mit mir viele andere auch. haben aber recht kurz angestanden, vielleicht 5 Minuten (habe mit mehr gerechnet). Das Essen war wie bei den anderen Mc Donalds auch.
Aber ich muss sagen, dieser Mcd ist wirklich GROSS 🙂 Wir haben (obwohl es so voll war) einen Tisch gefunden und konnten dort in Ruhe speisen.
Ich freue mich, dass es ein großer mcd in die näher meiner kleinen Stadt geschafft hat 🙂
Was sagt ihr zum Mc Donalds in Dissen???

Zensursula

Okay, ich glaube, ich schätze da irgendetwas falsch ein. Irgendetwas muss ich einfach übersehen haben, weil ich absolut nicht verstehen kann, dass dieses Zensurgesetz immernoch irgendwo rumgeistert. Darum brauche ich eure Hilfe, da ich aus verschiedenen Quellen verschiedene Fakten zu wissen glaube. Fals ich irgendetwas falsch verstanden habe, sagt mir bitte bescheit! – Das meine ich wirklich ernst.
Also…
…sehe ich folgendes richtig:
1. Ursula von der Leyen (CDU) macht auf Kosten vergewaltigter Kinder Wahlkampf?
2. Es geht Ihr nicht darum Vergewaltigungen, in welcher Weise auch immer, vorzubeugen, sondern darum, dass einer von tausend Möglichkeiten Kinderpornografie weiterzugeben erschwert wird?
3. Diese Dame hat nach wie vor keine Ahnung, wie man mit digitalen Medien Daten übertragen kann, geschweige denn, wie das Internet funktioniert, aber redet vor der Presse über dieses Thema? (Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit?)
4. Unser Bundestag hat diesem Gesetzesentwurf tatsächlich zugestimmt? Und das ohne auch nur ein Wort über die 130000 Stimmen der Onlinepetition zu verlieren?
5. Frau von der Leyen hat schon jetzt angedeutet, dass das Gesetz noch auf andere Bereiche ausgeweitet wird – also Zensur im großen Stil betrieben wird?

Wenn ich da irgendetwas falsch aufgenommen habe, dann bombardiert mich mit Kommentaren, aber auch ohne mir das jetzt nochmal von euch bestätigen zu lassen muss ich noch ein paar Worte loswerden:

zu 1: -Pfui! Ich hoffe, sie wird für diese Aktion hart bestraft, ich bezweifele es leider.
zu 2: Um die Weitergabe dieses Materials zu verhindern, muss sichergestellt werden, dass völlige soziale Isolation herrscht. Wenn wir die Post verbieten machts die Brieftaube oder ein anderer Bote. Wenns im WWW nicht mehr geht, gehts per Telnet, FTP, Mail, … was weiß ich irgend einem selbst geschriebenen Protokoll. Wenn die Hostnamen nicht mehr aufgelöst werden, gibt es IP-Adressen. Oder gleich ein ganz anderes Netzwerk. Man kann es drehen wie man will – diese Idee, das Problem anzugehen funktioniert einfach so oder so nicht. (während ich diese Zeilen tippe, muss ich an den Polizisten bei Southpark denken, der immer, wenn grade ein Verbrechen Passiert zum Publikum sagt: „Weitergehen Leute, es gibt hier nichts zu sehen“…
zu 3: Die Behauptung dass sie keine Ahnung hat, was sie da sagt nimmt sie im grunde nur in Schutz. Mal ehrlich, Unwissenheit schützt vor strafe nicht. Für den quatsch, den sie verbreitet und der durch die Bildschirme in die Köpfe der meisten ahnungslosen gemeißelt wird, gehört diese Frau … … … sorry, jede noch so harte Strafe, die mir grad einfällt ist irgendwie zu harmlos, aber ich hoffe wirklich, dass das ganze nicht ohne Folgen für sie ausgeht.
Vielleicht schätze ich die Situation aber auch falsch ein, und die gute Frau weiß ganz genau was sie vor hat. Sie will den Kontrollstaat weiter vorantreiben und handelt absichtlich unter diesem brisanten Vorwand… da könnte man jetzt rumspekulieren, aber das führt zu nix.
zu 4: Ich bin sprachlos. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass auch nur einer, der da die Hand gehoben hat sich über das thema ausreichend informiert hat oder noch ganz richtig im kopf ist. Und zu der Petition: Wozu gibt es sowas, kann mir das jemand erklären?
zu 5: Jeeeeeah, wir alle sind Frei in unserem Käfig, warum beschweren wir uns?

Naja… ich geh erstmal Pennen

n8ti

Andy-H

„Wer Freiheiten aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, verdient weder Freiheit noch Sicherheit.”
Benjamin Franklin

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: Error validating application. Application has been deleted.
Type: OAuthException
Code: 190
Please refer to our Error Message Reference.