6 Gedanken zu „Helmut Schmidt über Westerwelle

  • 21.12.2010 um 11:48
    Permalink

    Da sich Helmut Schmidt anscheinend zu schade ist sein Schweigen näher zu erläutern, frage ich deshalb in meiner unglaublichen Naivität den Ersteller dieses Blog Eintrages:
    Was genau macht Westerwelle falsch?

  • 23.12.2010 um 13:46
    Permalink

    Kurze, knappe Antwort: Vieles, wenn nicht alles.

  • 23.12.2010 um 15:12
    Permalink

    „Kurze, knappe Antwort: Vieles, wenn nicht alles.“

    Das war jetzt genauso konkret wie das seufzen von Herrn Schmidt.

    Nun zum SpOn Beitrag:

    SpOn: Westerwelle will auf der Pressekonferenz nicht Englisch sprechen.

    Und? Der Parteichef einer beliebigen anderen Partei hätte warscheinlich genauso reagiert. Weiter wird ihm ja immer wieder vorgeworfen dass man als Aussenminister ungeeignet sei, wenn man nicht Englisch könne.
    Fakt ist, dass bei diplomatischen Gesprächen in der Regel per Dolmetscher gesprochen wird. Insofern ist die Englisch Frage schlicht egal.

    SpOn: Westerwelle nimmt auf Auslandsreisen FDP Spender und Wirtschaftsvertreter mit.

    Da muss ich mich wieder die Frage stellen: Na und? Steinmeier hat dies ebenso gemacht. Damals hat sich niemand darüber aufgeregt.

    SpOn: Die Diplomaten der USA haben laut veröffentlichten Dokumenten von WikiLeaks böses über Westerwelle geschrieben.

    Exakt wie bei jeden anderen wichtigen Deutschen Politiker auch.

  • 24.12.2010 um 02:44
    Permalink

    @hohlesbroetchenohnerand: Mich würde echt mal interessieren, wer du bist. Du scheinst ja gegen alles zu sein, was wir hier veröffentlichen…

    Nicht, dass ich das blöd finde. Ich finde es sogar gut 🙂

  • 29.12.2010 um 16:33
    Permalink

    „Mich würde echt mal interessieren, wer du bist.“

    Bloß ein anonymer Internet User.

    „Du scheinst ja gegen alles zu sein, was wir hier veröffentlichen…“

    Nein nicht ganz: Spinal Tap rockt, Nichtlustig ist lustig und die Goggle Street View Hysterie geht mir ebenso wie euch auf die Nerven.

    „Nicht, dass ich das blöd finde. Ich finde es sogar gut “

    Dass spricht für euch, schliesslich habe ich eigentlich fest damit gerechnet, dass meine Kommentare wenige Stunden nach posten gelöscht würden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: Error validating application. Application has been deleted.
Type: OAuthException
Code: 190
Please refer to our Error Message Reference.