Studiengebühren in NRW

Zur Zeit muss man als Student in NRW noch Studiengebühren zahlen. Doch wenn ich diesen Artikel lese, verstehe ich, dass die Gebühren ab Wintersemester 2011 abgeschafft werden! Glaubt ihr daran? Die Politiker haben es versprochen und scheinen es auch zu halten 😉 das erlebt man wirklich selten!!!

Doch in den Kommentaren unter dem Artikel lese ich, dass viele für die Studiengebühren sind, da die Unis sich sonst viel zu hoch verschulden, oder einige Services nicht mehr anbieten können! Wie haben die Unis es all die Jahre ohne Studiengebühren geschafft? Gab es da mehr Geld vom Staat? Werden jetzt alle Studenten dumm, weil die Studiengebühren abgeschafft werden, und keine vernünftigen Lehrkrüfte mehr eingestellt werden können?

Mich würde mal eure Meinung interessieren. Was haltet Ihr von Studiengebühren? Dienen Sie zur höheren Qualität einer Uni und damit auch den Studenten? Oder will der Staat nur Geld sparen?
Sollte in Deutschland das Wissen kostenlos sein? Werden junge Leute, aus ärmeren Familen benachteilig?
Was sagt ihr dazu?

2 Gedanken zu „Studiengebühren in NRW

  • 30.12.2010 um 15:55
    Permalink

    ich finde sogar mann sollte die studiengebühren anheben!

    ich habe zwar keinen vergleich wie es ohne war, bin aber davon überzeugt das (auf jedenfall an der fh bielefeld/gütersloh) die semestergebühren gut angelegt sind.

    jetzt werden einige wieder sagen, bildung muss kostenloss sein!

    das sehe ich komplett anders, wenn du was haben willst, musst du auch was investieren.
    sollte man selbst nicht in der lage sein soetwas zu finanieren, gibt es immernoch ein dutzend anderer möglichkeiten, zb. die potthoffstiftung oder wie bei mir, eine firma die hinter einem steht, und neben den studiengebühren sogar noch ein „taschengeld zahlt“

    also wer will, der kann auch studieren! egal ob studiengebühren oder nicht!!

    mfg
    Lukas

  • 24.01.2011 um 12:37
    Permalink

    Ja, mit Beziehungen und „einer Firma die hinter einem steht“, ist vieles einfacher. Manche Menschen, die wie Lukas Privilegien haben, wollen diese lieber behalten, als allen Menschen die gleichen Chancen zu geben.
    Ich jedenfalls habe nur ein prekäres Einkommen, ein Kind zu betreuen und beziehe keinerlei staatliche Leistungen wie ALGII oder so. Keine Ahnung, wie ich das kommende Semester finanzieren soll…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: Error validating application. Application has been deleted.
Type: OAuthException
Code: 190
Please refer to our Error Message Reference.