Die Dose ist wieder da

Waren das noch Zeiten, als man sich in jedem Laden alle möglichen Getränke in Dosen kaufen konnte. Es gab jedes Bier und, Cola, Fanta, Sprite in Dosen. Sobald es ausgetrunken war, wurde die Dose auf den Boden geworfen. Das Ziel war es nun, mit dem Fuß möglichst mittig auf die Dose zu treten, sodass die Dose hängen bleibt. Dieser Spaß ging verloren, als der Dosenpfand eingeführt wurde.
want a coke?
Copyright by Thomas Lieser
Leider ging mit der Einführung des Dosenpfandes auch der Konsum der Dosen zurück. Viele Deutsch waren unsicher und das Pfandystem war total undurchsichtig. Man wusste nicht, wo man das Pfandgeld wieder zurück bekommt. So gab es nach einiger Zeit sehr wenige bis gar keine Dosen mehr zu kaufen, und es wurde das Plastikflaschenbier eingeführt (das ekeligste Bier überhaupt).
Da es auf deutschen Festivals immer mehr Unfälle durch Glasflaschen gab, (was sollte man auch anderes kaufen? Dosen gab es nicht, und Plastik schmeckt nicht) kamen langsam aber sicher die Dosen wieder zurück. 🙂
Da das Pfandsystem nun funktioniert, und jeder weiss, wo er seine Dosen zurückbringen kann, und Dosenbier besser schmeckt als Plastikbier, wird die Dose uns hoffentlich weiterhin auf den Festivals begleiten.

Ein Gedanke zu „Die Dose ist wieder da

  • 29.11.2011 um 07:23
    Permalink

    Is das Dosenpfand nun komplett weg und ich kann mich aufm Festival in kaputtem Dosen welzen, ohne an den hohen Geldverlust zu denken? 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unable to display Facebook posts.
Show error

Error: Error validating application. Application has been deleted.
Type: OAuthException
Code: 190
Please refer to our Error Message Reference.