Krieg der Browser!

Viele fragen sich, welchen Browser sie nutzen sollen, oder nutzen aus „Gewohnheit“ ihren Lieblingsbrowser? Doch welches ist derzeit die bessere Alternative für dich persönlich? Hier eine kleine Zusammenfassung aus meiner persönlichen Sicht.

Im Grunde sind die Browser ziemlich gleich, alle zeigen Internetseiten und haben einen „Zurück“ Knopf und einen „Aktualisieren“ Knopf. Doch solltest du darüber nachdenken, welcher Browser ihren Ansprüchen genügt.

Internet_ExplorerInternet Explorer: Wird von der Firma Microsoft hergestellt und ist meist standardmäßig auf einem „Windows-Rechner“ installiert. Dieser Browser hat alle Grundfunktionen, aber kann nicht oder nur schwierig erweitert werden. Updates kommen einmal im Monat per Windows Update Funktion.

 

Google_ChromeGoogle Chrome: Der neueste Browser von der Firma Google. Er ist schlank und startet sehr schnell. Es gibt viele Erweiterungen und er bekommt regelmäßig Updates spendiert. In letzter Zeit werden einige Erweiterungen gesperrt oder es wird schwieriger gestaltet externe Erweiterungen zu installieren. Da sollte man ein Auge drauf werfen.

 

Mozilla_FirefoxMozilla Firefox: Ein Open Source Browser der Mozilla Foundation. Hat ähnliche Features wie Google Chrome, nur braucht er länger beim Starten und ist nicht so schlank wie sein Konkurrent.

 

 

OperaOpera: Opera ist mehr als ein Browser, du kannst damit auch E-Mails empfangen und vieles andere, das würde hier aber den Rahmen sprengen. Er ist erweiterbar und bekommt regelmäßig Updates.

 

 

Ich hoffe, dir hiermit einen kleinen Einblick in die Welt der Browser-Programme verschafft zu haben. Die Wahl liegt nun bei dir. Wähle den Browser, der für deine Zwecke am besten geeignet ist.

Author Description

Sergej Friesen

Student in Osnabrück.

No comments yet.

Join the Conversation